06.02.2018

Rückblick auf den Ehrenamtlichen-Empfang der Pfarrei Dorfen am 19. Januar 2018

Wieder waren alle ehrenamtlichen Aktiven unserer Pfarrei zum Neujahrsempfang eingeladen. Nach einem Dankgottesdienst, den Pater Janusz in unserer Pfarrkirche zelebrierte, trafen sich gut 100 Gäste im Pfarrsaal, darunter auch Geistl. Rat Johann Wieser, Pfarrer i. R. Konrad Mühlbauer und Pater Ivo sowie Bürgermeister Heinz Grundner, Altbürgermeister Josef Sterr und Vize-Bürgermeisterin Doris Minet. Das vielseitige, schmackhafte Buffet hatte wieder Caterer Hans Deliano vorbereitet, die Nachspeisen die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pfarrei.

Nach der Begrüßung eröffnete Pater Janusz das Buffet. Anschließend folgte das Grußwort durch Bürgermeister Grundner, der die stets gute Zusammenarbeit zwischen Pfarrei und Gemeinde betonte. Beide Institutionen wollten eigentlich das Gleiche – nämlich die Menschen zusammenzuführen. Der Bürgermeister lobte auch das beispielhafte ehrenamtliche Engagement in der Pfarrei.

Des Weiteren gab Kirchenpfleger Anton Haberstetter einen Lagebericht zu den anstehenden Aufgaben der Kirchenverwaltung. Dabei äußerte er sein Bedauern darüber, dass die Notwendigkeit der Pfarrheimsanierung von der Bewertungskommission des Baureferats im Ordinariat nicht gesehen wurde, so dass diese Maßnahme nicht in den vordringlichen Bedarf eingestuft wurde. Sie soll aber in den nächsten Jahren in mehreren Schritten mit eigenen Mitteln angegangen werden. Mit der Sanierung der Marktkirche komme man dagegen gut voran. Den Planungsauftrag erhielt das Isener Architekturbüro Zehetmeier. Fest vorgesehen sei es, bei der Realisierung auch wieder eine Orgelempore einzuziehen.

Daran anknüpfend stellte sich der neue Verwaltungsleiter Richard Fugmann vor und gab seiner Freude darüber Ausdruck, dass er sich in seinem neuen Amt sehr wohl fühle. Nach 20 Jahren Tätigkeit als Bankmitarbeiter in Isen und St. Wolfgang hat er das Angebot genutzt, um sich beruflich noch einmal zu verändern und etwas Neues anzupacken. Als Verwaltungsleiter ist er seit Juli 2017 für die Pfarrverbände Dorfen und Buchbach zuständig, und überall sei er herzlich aufgenommen worden, so dass er sich bereits gut einarbeiten konnte. Täglich habe er das Gefühl, hier etwas Sinnvolles zu leisten.

Schließlich blickte Pfarrgemeinderatsvorsitzender Wolfgang Lanzinger auf das Jahr 2017 zurück und erinnerte an bemerkenswerte Ereignisse in Weltkirche und Ortskirche. Er gedachte auch der verstorbenen Ehrenamtlichen aus der Pfarrei und bedankte sich bei Pater Janusz im Namen aller Gäste für die Einladung. Zu guter Letzt würdigte er die Tauschzentrale Dorfen, die 1979 aus dem Sozialen Helferkreis der Pfarrei hervorging, als soziale Vorzeige-Einrichtung. Stellvertretend für das Team der Mitarbeiterinnen der „Tausche“ nahm dann die Gründerin und Leiterin Margot Jüde die Dorfener Liebfrauenmedaille als Auszeichnung der Pfarrei entgegen.


 

Kontakt

Pfarramt Maria Dorfen
Ruprechtsberg 6
84405 Dorfen
0 80 81–93 13-0
0 80 81–93 13-19
Nachricht senden

Pfarramt Oberdorfen
Oberdorfen 37
84405 Dorfen
0 80 81–20 11
0 80 81–95 58 36
Nachricht senden